Jüdisches Leben in Trier 2021

Ausstellung

Europäische Kunstakademie

3. bis 31. Dezember

Israelische Künstlerinnen und Künstler in Deutschland

Berlin ist seit der Wiedervereinigung ein Hotspot der internationalen Kunstszene. Auch junge Israeli siedelten sich in den vergangenen Jahrzehnten in der deutschen Hauptstadt an und bilden ein loses Netzwerk innerhalb der Metropole.

Viele kamen zuerst zum Studium an eine europäische Kunsthochschule und zogen dann nach Berlin. Die israelischen Künstlerinnen und Künstler präsentieren nun in der Kunsthalle der Europäischen Kunstakademie erstmals ihre aktuellen Werke in Trier – Malerei, dreidimensionale Arbeiten und interaktive Medieninstallationen.

Mit der repräsentativen Auswahl wird eine übersicht über die junge israelische Kunstszene in Deutschland ermöglicht und der öffentlichkeit in der Großregion zugänglich gemacht.